Goethestraße 45 - Kreativhaus und Galerie "Goethe 45"
Da das Haus in Eigentumswohnungen aufgeteilt war, zog sich dieses Vorhaben jedoch über mehrere Jahre hin. Erst 2016 konnte die StäWoG die letzten beiden noch bewohnten Wohnung- en mithilfe der Unterstützung durch einen Moderator ankaufen. Die Sanierungsarbeiten wurden Ende 2017 /Anfang 2018 abgeschlossen. Nachdem die alten Balkone an der Rückseite des Hauses entfernt worden waren, wurde dort jeweils ein Balkon pro Etage über die gesamte Breite des Gebäudes installiert. Daran wurde mittig ein "freistehender" Fahrstuhl angebaut. Die zehn Wohnungen sind jetzt von den Balkonen aus zugängig. Bereits Ende 2013 waren im Erdgeschoss Künstler und kreative junge Leute für eine Zwischen- nutzung eingezogen. Daraus entwickelte sich bald die Galerie "Goethe 45", die sich schnell im Goethe-Quartier und darüber hinaus etabliert hatte. Deshalb war sie ein fester Bestandteil der Planungen für die spätere Nutzung und die Sanierung des Gebäudes. Auch der Kunstverein Bre- merhaven von 1886 e.V. nutzt Räumlichkeiten der "Goethe 45" als Außenstelle für seine kunstpä- dagogische Arbeit. Er bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit zur kosten- freien Teilnahme an Kunstkursen. In den Räumen über der Galerie "Goethe 45" wurde im ersten Obergeschoss eine Kreativwerk- statt eingerichtet. Dort finden Designer, Musiker, Maler oder Schriftsteller Platz für ihre Arbeit. Daneben gibt es, ebenfalls im ersten Obergeschoss, einen Co-Working-Space der mit Computer- Arbeitsplätzen und weiterer IT-Technik für eine gemeinschaftliche Nutzung ausgestattet ist. Weitergehende Informationen zur "Goethe 45" sind auf den Internetseiten des Projekts zu finden.
Im Haus Goethestraße 45 mehrten sich irgendwann die Leerstände. Erste Anzeichen einer beginnenden Verwahr- losung machten sich bemerk- bar. Um ein intaktes Umfeld für ihr Haus in der Goethe- straße 43 sicherzustellen und damit den Wert ihres Eigen- tums zu erhalten, beschloss die StäWoG auch das im Jahre 1904 fertiggestellte Nachbarhaus in der Goethe- straße 45 zu erwerben.
Eigentümerstandortgemeinschaft Lehe e.V. ‒ Verein Wohnungsvermarktungsnetzwerk
E-Mail: info@esglehe.de
Goethestraße 45 - Kreativhaus und Galerie "Goethe 45"
Im Haus Goethestraße 45 mehrten sich irgendwann die Leerstände. Er- ste Anzeichen einer beginnenden Verwahrlosung machten sich bemerk- bar. Um ein intaktes Umfeld für ihr Haus in der Goethestraße 43 sich- erzustellen und damit den Wert ihres Eigentums zu erhalten, beschloss die StäWoG auch das im Jahre 1904 fertiggestellte Nachbarhaus in der Goethestraße 45 zu erwerben. Da das Haus in Eigentumswohnungen aufgeteilt war, zog sich dieses Vorhaben jedoch über mehrere Jahre hin. Erst 2016 konnte die StäWoG die letzten beiden noch bewohnten Wohnungen mithilfe der Unterstütz- ung durch einen Moderator ankaufen. Die Sanierungsarbeiten wurden Ende 2017 /Anfang 2018 abgeschlossen. Nachdem die alten Balkone an der Rückseite des Hauses entfernt worden waren, wurde dort jeweils ein Balkon pro Etage über die gesamte Breite des Gebäudes installiert. Daran wurde mittig ein "freistehender" Fahrstuhl angebaut. Die zehn Wohnungen sind jetzt von den Balkonen aus zugängig. Bereits Ende 2013 waren im Erdgeschoss Künstler und kreative junge Leute für eine Zwischennutzung eingezogen. Daraus entwickelte sich bald die Galerie "Goethe 45", die sich schnell im Goethe-Quartier und darüber hinaus etabliert hatte. Deshalb war sie ein fester Bestandteil der Planungen für die spätere Nutzung und die Sanierung des Gebäu- des. Auch der Kunstverein Bremerhaven von 1886 e.V. nutzt Räumlich- keiten der "Goethe 45" als Außenstelle für seine kunstpädagogische Ar- beit. Er bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit zur kostenfreien Teilnahme an Kunstkursen. In den Räumen über der Galerie "Goethe 45" wurde im ersten Oberge- schoss eine Kreativwerkstatt eingerichtet. Dort finden Designer, Musi- ker, Maler oder Schriftsteller Platz für ihre Arbeit. Daneben gibt es, ebenfalls im ersten Obergeschoss, einen Co-Working-Space der mit Computer-Arbeitsplätzen und weiterer IT-Technik für eine gemeinschaft- liche Nutzung ausgestattet ist. Weitergehende Informationen zur "Goethe 45" sind auf den Internetsei- ten des Projekts zu finden.
E-Mail: info@esglehe.de
Im Haus Goethestraße 45 mehrten sich irgendwann die Leerstände. Erste Anzei- chen einer beginnenden Verwahrlosung machten sich bemerkbar. Um ein intak- tes Umfeld für ihr Haus in der Goethe- straße 43 sicherzustellen und damit den Wert ihres Eigentums zu erhalten, be- schloss die StäWoG auch das im Jahre 1904 fertiggestellte Nachbarhaus in der Goethestraße 45 zu erwerben. Da das Haus in Eigentumswohnungen aufgeteilt war, zog sich dieses Vorhaben jedoch über mehrere Jahre hin. Erst 2016 konnte die StäWoG die letzten bei- den noch bewohnten Wohnungen mithil- fe der Unterstützung durch einen Moder- ator ankaufen. Die Sanierungsarbeiten wurden Ende 2017 /Anfang 2018 abge- schlossen. Nachdem die alten Balkone an der Rückseite des Hauses entfernt worden waren, wurde dort jeweils ein Balkon pro Etage über die gesamte Breite des Gebäudes installiert. Daran wurde mittig ein "freistehender" Fahr- stuhl angebaut. Die zehn Wohnungen sind jetzt von den Balkonen aus zugän- gig. Bereits Ende 2013 waren im Erdge- schoss Künstler und kreative junge Leu- te für eine Zwischennutzung eingezo- gen. Daraus entwickelte sich bald die Galerie "Goethe 45", die sich schnell im Goethe-Quartier und darüber hinaus etabliert hatte. Deshalb war sie ein fes- ter Bestandteil der Planungen für die spätere Nutzung und die Sanierung des Gebäudes. Auch der Kunstverein Bre- merhaven von 1886 e.V. nutzt Räumlich- keiten der "Goethe 45" als Außenstelle für seine kunstpädagogische Arbeit. Er bietet Kindern, Jugendlichen und Er- wachsenen die Möglichkeit zur kosten- freien Teilnahme an Kunstkursen. In den Räumen über der Galerie wurde im ersten Obergeschoss eine Kreativ- werkstatt eingerichtet. Dort finden De- signer, Musiker, Maler oder Schriftsteller Platz für ihre Arbeit. Daneben gibt es, ebenfalls im ersten Obergeschoss, ein- en Co-Working-Space der mit Compu- ter Arbeitsplätzen und weiterer IT-Tech- nik für eine gemeinschaftliche Nutzung ausgestattet ist. Weitergehende Informationen über die "Goethe 45" sind auf den Internetseiten des Projekts zu finden.
ESG Lehe e.V. ‒ Verein
E-Mail: info@esglehe.de
Wohnumfeld
Wohnumfeld
Goethestraße 45
Gründerzeit Quartier